WELCHE Rolle spielt Die REGIERUNG VON SCHWABEN ( Zentrale Ausländerbehörde / Zuständig für Asylanten / die „abgeschoben“ werden sollen.. – bei der Entziehung von 5 Minderjährigen Abkömmlingen …?

Ich hatte schon länger den Anschein , bzw. den Verdacht- dass unsere Abkömmlinge nur weg sind , damit der Kindsvater abgeschoben werden kann . Im Familienverfahren tauchten dann aufeinmal Anschuldigungen auf ..Das der Kindsvater 26 x polizeilich Aufgefallen sei – auch mit Drogen … Seltsam war .. das uns Straftaten in diesem Ausmaß nicht bekannt waren .. Sodann beauftragten wir einen externen Datenschutzbeauftragten. DANK ihm bekamen wir dann endlich 🙏🙏🙏 nach sagenhaften 2 Jahren Klageverfahren nach und nach diverse Akten / gespeicherte Daten über uns . In der Akte von DER besagten REGIERUNG VON SCHWABEN fanden wir dann auch einen kleineren „Teil“ der sogenannten „Straftaten“. WOHER die ganzen „Alias“ Namen stammen sowie ein „Dublin-Verfahren“ wird derzeit rechtlich ermittelt . (International und noch bei einer geheimen Stelle)

Ebenso muss geprüft werden , wie Staatsbedienstete / Staatshüter / Staatsanwälte „falsche personenbezogene Daten“ verarbeiten und die Auffassung vertreten : Man dürfe diese Falschdaten zu irgend welchen Zweckdienlichen Gründen nach dem AsylGesetz speichern und verwenden … ordnungsgemäß wurde ein Antrag gestellt auf korrigieren, Löschung und einschränkung der Falschdaten – die REGIERUNG von Schwaben wehrt sich wegement , auch das Bayrische Verwaltungsgericht sieht keinen Anlass – falsche personenbezogene Daten zu korrieren- Löschen und einzuschränken. UM das Unrecht aufzuklären und zu beseitigen müssen wir eben andere Wege einschlagen … Der ausländerakte ist ebenfalls Glasklar zu entnehmen , dass gewisse Frauen und Herren hier vorsätzlich auf eine Abschiebung hingearbeitet haben … Es sind offensichtlich falsche Tatsachenbehauptungen und Schriftverläufe zu entnehmen- mit einer „fremdschämenden“ Nachteilszufügungsabsicht sowie der Ehrverletzung an dem F a m i l i e n n a m e n M i r z a i . DEN Antrag auf Erteilung einer Arbeitserlaubnis der von uns gestellt wurde- konnte nicht eruiert werden , da dieser nicht vorhanden ist ?? WARUM Menschen hier so Nachzeilszufügungsabsichtlich arbeiten , darf nur noch erschrecken .. Das Bayrische Verwaltungsgericht hat es schon richtig erkannt, ein Asylant versteht garnicht .. was über ihn geschrieben und gespeichert wird ..Er versteht Nichts von seinen Rechten…somit würde ein Asylant garnicht auf die Idee kommen seine Unterlagen/ Akten zu kontrollieren..und man könnte ihn mit so einer vermutlich „konstruierten“ Aktenlage easy abschieben …Wäre da nicht die Verlobte die die Staatsangehörigkeit deutsch hat und mithin umso mehr versteht… Lange Rede kurzer Sinn … Strafanträge wurden ebenfalls in Bayern gestellt , damit dann niemand mehr sagen kann , er habe von NICHTS GEWUSST …. so nun geht’s zum Strafantrag :

In der BRD Deutschland gilt eine Unterschriftenpflicht – diese ist hier nicht ersichtlich… weshalb ?
Aus dem „Nichts“ tauchen dann auf einmal lauter „Alias“ Namen auf … weshalb werden vorsätzlich Identitäten gefälscht / falsche Identitäten erschaffen ?

Veröffentlicht von FamilienUNrecht in : ["86156" [Augsburg] - politische Verfolgung - Jugendamt - und Gerichtswillkür -

Gleich mal vor ab, alles was ich hier an Schriftstücken veröffentliche unterliegt meinem Eigentum, dient zur Beweisführung - und wird alle LÜGNER enttarnen um nicht weiter die W A H R H E I T vertuschen zu können. Rein "rechtlich" muss gesagt werden, in diesen Schriftsätzen wird ausschließlich über meine Abkömmlinge und mich , der n a t ü r l i c h e n / l e i b l i c h e n Mutter geschrieben , gelästert und gelogen . Es versteht sich von selbst , dass dies nichts mit sämtlichen "Straftaten" zu tun hat ( Verletzung der Vertraulichkeit des Wortes / angebliche Verleumdungen gegen über irgendwelchen Ämtern [ Ämter/Behörden kann man überhaupt nicht Verleumden , da sie keine N a t ü r l i c h e P e r s o n ist ...] usw.) Wie Jugendämter gerne hier suggerieren und dann sinnlos & MUTWILLIG Strafanträge stellen um somit die Eltern "Mundtot" zu machen. Zu dem besitze ich das VOLLE Recht der freien Meinungsäusserung ! "Straftaten" - stehen im öffentlichen Interesse . Mann / Natürliche Person / Mensch - Die Frau j e s s i c a , aus der Familie s c h i e s s e r , ich bin 31 Jahre alt und mittlerweile 5 – fach Mama. Ich proklamiere in meinen Fall über Korruption , Machtmißbrauch , Amtsmißbrauch, Verfolgung unschuldiger , Staatsgewalt , Verleumdung , Vortäuschung falscher Tatsachen , legaler Kinderhandel, Rechtsbeugung, falsch Begutachtungen, vorsätzliche Nachteilszufügungsabsicht der Familie s c h i e s s e r und m i r z a i , Datenkriminalität, willkürliche ALIAS Namenerstellungen von den Firmen : Staatsanwaltschaft Augsburg und der Polizei bei Asylanten - werden dann so gern ver und bearbeitet bei Strafanzeigen - mit der Billigung - dient sodann zur Abschiebung - weil ja die Juristische Person / Fiktion soooo Strafauffällig sei.... dient ebenso zur Unterstellung für ein angebliches " Dublinverfahren"...Die Beamten / Behörden begehen vermutlich mit VOLLEM VORSATZ - mit Nachteilszufügungsabsichten STraftaten. Vielleicht kann mir ja mal ein "Beamter" erklären , wie es sein kann : Ein Mensch begeht eine Straftat - die FIRMA POLIZEI wird gerufen , der PERSONALAUSWEIS wird eingezogen zur Kontrolle ... Wieso schreiben Beamte absichtlich fälschliche Namen auf die Strafanzeigen bei Asylanten ??? Ich möchte jetzt ja nicht hören ... der STraftäter hätte seine Identität so proklamiert ... Den diese Aussage wurde somit umgehend von mir als Sachverhaltsquätsche enttarnt.. usw. Auch teile ich euch meine Erfahrungen diesbezüglich mit der Psychiatrie genannt BKH Augsburg, dem Kinderklauamt Jugendamt Stadt Augsburg Region Nord / West , dem Amtsgericht ( Betreuungs,- und gleichzeitig Familiengericht ) Stadt Augsburg , katholischen Kinderheimen , Verfahrensbeistände, Ergänzungspflegschaften , Kinder – und Jugendpsychiatrie Josefinum Augsburg , sowie über die Bärenkeller Schule , die GWG-Gesellschaft für Begutachtungen in München, OLG München , Jugendamt der Stadt 56564 Neuwied , kath. Marienkrankenhaus 56564 Neuwied mit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: