Kampf um meine Abkömmlinge- man wird regelrecht psychisch, systematisch gefoltert , weiterhin ausgebeutet … undschuldig verfolgt…

Lange Zeit habe ich überlegt , ob ich diese Unverschämtheit überhaupt veröffentliche … Erst werde ich vom Familiengericht Augsburg , diskriminiert , für psychisch Krank erklärt ( von nicht Ärzten.. wohlgemerkt ) , beleidigt , es wurde behauptet ich gehöre irgendwelchen Reichsbürgern an . DAS IST NUN MEINE 3TE Anklage gegen mich. Wer mich kennt , weiß ich lebe mit einem Asylanten zusammen … Wie kommt es das ein Gericht behauptet , ich würde sagen ich schicke 3 ! „KANACKEN“ vorbei … erstens wieso 3 ? Zweitens wieso Kanacken ? WAS IST DAS FÜR ein Ausdruck ? Ausländer sind Menschen so wie Du, Ich und andere Menschen … Wie geschmacklos ist das eigentlich ?

ZUM 2 müsste man Fragen , welcher Mensch bitte schön ist so doof … Wenn er einem was antun möchte .. Das er ihn vorwarnt??? Und 3tens…War das nicht das Gericht … wo behauptete ich umgebe mich mit Reichsbürgen?

WIE Verzweifelt müssen Richter , Staatsanwälte und der Rest der Partei sein …? DAS sie Eltern permanent kriminalisieren … und das auch noch unschuldig , sie somit auch finanziell ausbeuten …. ?? WILL MAN hier vorsätzlich den Eltern schaden zu fügen ? Will man liebende Eltern so aus dem Verkehr ziehen um sie ggf. wegsperren zu können ? OFFENSICHTLICH IST ES …Diesmal nehme ich diese Vorwürfe nicht einfach nur hin , Schlucke sie runter und bezahle teure Bußgelder für nichts und wieder nichts … diesmal wird gekämpft .. Auffällig ist … das sowas angeblich immer telefonisch passiert …ebenfalls auffällig ist … die anklage kommt meistens dann nach ca. 6 Monaten , wo man natürlich vom telefonanbieter keine Nachweise mehr bekommt , da diese nach 6 Monate gelöscht werden !

ICH sehe der Anklage gelassen entgegen , aufregen bringt sowieso nichts , es wird erst mal Akteneinsicht beantragt…

Hier noch etwas für die Staatsanwaltschaft Augsburg … das dürfte ja hier zutreffend sein …
Selbstverständlich wird Zeitnah ein gegen Strafantrag mit Strafverfolgung Folgen.. Ebenso eine Beschwerde in Karlsruhe !

Wir halten euch auf dem Laufenden . !

Veröffentlicht von FamilienUNrecht in : ["86156" [Augsburg] - politische Verfolgung - Jugendamt - und Gerichtswillkür -

Gleich mal vor ab, alles was ich hier an Schriftstücken veröffentliche unterliegt meinem Eigentum, dient zur Beweisführung - und wird alle LÜGNER enttarnen um nicht weiter die W A H R H E I T vertuschen zu können. Rein "rechtlich" muss gesagt werden, in diesen Schriftsätzen wird ausschließlich über meine Abkömmlinge und mich , der n a t ü r l i c h e n / l e i b l i c h e n Mutter geschrieben , gelästert und gelogen . Es versteht sich von selbst , dass dies nichts mit sämtlichen "Straftaten" zu tun hat ( Verletzung der Vertraulichkeit des Wortes / angebliche Verleumdungen gegen über irgendwelchen Ämtern [ Ämter/Behörden kann man überhaupt nicht Verleumden , da sie keine N a t ü r l i c h e P e r s o n ist ...] usw.) Wie Jugendämter gerne hier suggerieren und dann sinnlos & MUTWILLIG Strafanträge stellen um somit die Eltern "Mundtot" zu machen. Zu dem besitze ich das VOLLE Recht der freien Meinungsäusserung ! "Straftaten" - stehen im öffentlichen Interesse . Mann / Natürliche Person / Mensch - Die Frau j e s s i c a , aus der Familie s c h i e s s e r , ich bin 31 Jahre alt und mittlerweile 5 – fach Mama. Ich proklamiere in meinen Fall über Korruption , Machtmißbrauch , Amtsmißbrauch, Verfolgung unschuldiger , Staatsgewalt , Verleumdung , Vortäuschung falscher Tatsachen , legaler Kinderhandel, Rechtsbeugung, falsch Begutachtungen, vorsätzliche Nachteilszufügungsabsicht der Familie s c h i e s s e r und m i r z a i , Datenkriminalität, willkürliche ALIAS Namenerstellungen von den Firmen : Staatsanwaltschaft Augsburg und der Polizei bei Asylanten - werden dann so gern ver und bearbeitet bei Strafanzeigen - mit der Billigung - dient sodann zur Abschiebung - weil ja die Juristische Person / Fiktion soooo Strafauffällig sei.... dient ebenso zur Unterstellung für ein angebliches " Dublinverfahren"...Die Beamten / Behörden begehen vermutlich mit VOLLEM VORSATZ - mit Nachteilszufügungsabsichten STraftaten. Vielleicht kann mir ja mal ein "Beamter" erklären , wie es sein kann : Ein Mensch begeht eine Straftat - die FIRMA POLIZEI wird gerufen , der PERSONALAUSWEIS wird eingezogen zur Kontrolle ... Wieso schreiben Beamte absichtlich fälschliche Namen auf die Strafanzeigen bei Asylanten ??? Ich möchte jetzt ja nicht hören ... der STraftäter hätte seine Identität so proklamiert ... Den diese Aussage wurde somit umgehend von mir als Sachverhaltsquätsche enttarnt.. usw. Auch teile ich euch meine Erfahrungen diesbezüglich mit der Psychiatrie genannt BKH Augsburg, dem Kinderklauamt Jugendamt Stadt Augsburg Region Nord / West , dem Amtsgericht ( Betreuungs,- und gleichzeitig Familiengericht ) Stadt Augsburg , katholischen Kinderheimen , Verfahrensbeistände, Ergänzungspflegschaften , Kinder – und Jugendpsychiatrie Josefinum Augsburg , sowie über die Bärenkeller Schule , die GWG-Gesellschaft für Begutachtungen in München, OLG München , Jugendamt der Stadt 56564 Neuwied , kath. Marienkrankenhaus 56564 Neuwied mit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: